7.2 C
Berlin
Dienstag, November 29, 2022

The Witcher – bekommt ein Remake in Unreal Engine 5

CD Projekt RED hat nun offiziell angekündigt, dass der erste Teil der Witcher Reihe ein Remake spendiert bekommt. Dieses wird in der Unreal Engine 5 entstehen.

Der erste Teil der Witcher Trilogie ist anders und schon etwas in die Jahre gekommen. Neben der Grafik unterschiedet sich Teil 1 auch etwas vom Stil und vor allem vom Kampfsystem von den Nachfolger-Titeln.

Nun hat CD Projekt RED via Twitter angekündigt, ein Remake zum ersten Teil der Reihe zu entwickeln. Zuständig ist dafür der Entwickler Fool’s Theory. Außerdem wird die Neuauflage in der Unreal Engine 5 entstehen.

Wann das Remake erscheint ist noch nicht klar. Im Post heißt es, dass sie es richtig machen wollen und deswegen etwas Geduld gefragt ist. Auch die möglichen Plattformen wurden noch nicht mitgeteilt. Auszugehen ist jedoch, dass die Neuauflage auf PC, PS5 und Xbox Series X/S erscheint. Ursprünglich erschien das Original nämlich nur auf dem PC.

Freut ihr euch auf das Remake von Teil 1?

https://www.playstationinfo.de/god-of-war-ragnaroek-hinter-den-kulissen-serie-praesentiert-kaempfe-und-gegner/

Erst im April hieß es, dass die PS5-Version von The Witcher 3 auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Nun bestätigte CD Projekt RED einen Release Ende 2022.

 

The Witcher

Wie schon Cyberpunk 2077, soll auch The Witcher 3 eine Next-Gen-, bzw. Current-Gen-Version für PlayStation 5 und Xbox Series X/S bekommen. Vor kurzem wurde dieses Upgrade dann auf unbestimmte Zeit verschoben.

Fans des Hexers Geralt können sich jetzt jedoch freuen. Denn wie CD Projekt RED nun zum sieben Jährigen Jubiläum von The Witcher 3: Wild Hunt mitgeteilt hat, soll die neue Version noch 2022 erscheinen. Ein genaues Datum wurde zwar nicht genannt, denn es wurde lediglich das 4. Quartal 2022 genannt.

Freut ihr euch auf das Upgrade und stürzt euch mit Geralt nochmals in sein Abenteuer?

 

 

Related Articles

Kommentar verfassen

Latest Articles

%d Bloggern gefällt das: