PS5 SSD – Vielfaches effizienter als ein PC

Vor wenigen Wochen spendierte uns Epic Games einige Einblicke in die Unreal Engine 5, dessen Tech-Demo auf der PS5 lief. Nun legen die Verantwortlichen nach und betonen, dass der Arbeitsspeicher der Next-Gen-Konsole effizienter als auf einem PC ist.

Die PS5 ist effizienter als ein PC? In gewisser Hinsicht ja, wie Epic Games jüngst erklärt hat. Wir bringen euch auf den aktuellen Stand.

Die Veröffentlichung der Tech-Demo der Unreal Engine 5 hat eine umfangreiche Diskussion ausgelöst. Via Twitter hat Tim Sweeney, CEO von Epic Games, auf einige Äußerungen anderer Nutzer reagiert. Dabei gab er bekannt, dass die PS5 bezüglich der Nutzung des Arbeitsspeichers effizienter als auf einem PC ist, der ebenfalls eine SSD nutzt.

“Diese PC-Zahlen sind theoretisch und gehen vom Laufwerk in den Kernel-Speicher aus. Von dort aus ist es eine langsame und umständliche Reise durch die Software-Dekomprimierung bis zum GPU-Treiber, der in den Videospeicher wandert, wo Sie ihn schließlich verwenden können. Der PS5-Pfad dafür ist um ein Vielfaches effizienter.”

Ein effizienterer Weg auf der PS5 ist keineswegs verwunderlich. Immerhin ist die Konsole auf das Gaming spezialisiert. Genau aus diesem Grund gebaut. Ein PC hat noch zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten. Ist also deutlich allgemeiner.

Trotz aktueller Entwicklungen hält Sony am Launch der PS5 für Ende 2020 fest. Ein konkretes Datum ist noch nicht bekannt. Das trifft ebenfalls für den Preis sowie für das Design zu. Gerüchten zufolge soll es in Kürze aber eine offizielle Enthüllung geben. Ob das tatsächlich der Fall ist, bleibt abzuwarten.

Weitere Neuigkeiten zur PS5

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: