PlayStation 5 – Das Spiele- und Abo-Sharing funktioniert wohl wie bei der PS4

Auf der PlayStation 4 war das Spiele- und Abo-Sharing recht einfach gestaltet. Offenbar ändert sich daran auch bei der PlayStation 5 nichts großartiges.

Auf der PlayStation 4 war es möglich seine Spiele und auch Abos mit anderen zu sharen. So musste man sich beispielsweise nur ein Spiel kaufen, aber auch Freunde und Familie konnten es spielen ohne es selbst zu kaufen. Dafür war es nur nötig euren PSN-Account als Hauptaccount festzulegen. Alle anderen Konten auf der Konsole hatten dann aber trotzdem Zugriff auf die Spiele.

Via Reddit wurden nun Infos geteilt, wie das Game-Sharing auf der PlayStation 5 funktioniert. Gefunden wurden diese im Quellcode der PS Store-Website. Sony hat dieses Thema jedoch bisher noch nicht offiziell bestätigt.

Einfach wie zuvor

Um das PS-Now-Abo zu sharen, muss zunächst die “Console Sharing und Offline-Play”-Funktion auf der PlayStation 5 aktiviert werden. Somit können dann alle anderen Spieler ab 18 Jahren und ohne aktives PS-Now-Abo trotzdem auf die Spiele zugreifen. Das funktioniert sowohl über den Shortcut, als auch über die PS-Now-App.

Stellt ihr eure Konsole als Hauptkonsole ein, könnt ihr auch reguläre Spiele sharen. Das funktioniert auch über die “Console Sharing und Offline-Play”-Funktion. Somit können auch andere PS5-Accounts auf den Titel zugreifen, inklusive alle Käufe die ihr getätigt habt.

Somit bleibt beim Spiele- und Account-Sharing alles beim alten und funktioniert wie auf der PlayStation 4. Jedoch sollten die Infos noch mit Vorsicht genossen werden, da Sony diese noch nicht offiziell bestätigt hat.

Was haltet ihr von der Funktion?

 

PS4 Account Sharing – So nutzt man ein Spiel auf zwei Konsolen

PS4 Account Sharing – Ist es erlaubt oder illegal?

 

Quelle

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: