Oddworld: Soulstorm kommt für Xbox-Konsolen

Microids und Oddworld Inhabitants kündigen heute an, dass der explosive Action-Adventure-Plattformer Oddworld: Soulstorm auch für Xbox One-Konsolen und Xbox Series X|S erscheinen wird. Neben den für die PlayStation®5 und PlayStation®4 bereits erhältlichen Retail-Editionen werden Oddworld-Fans dann auch für Xbox im Handel fündig.

Der offizielle Teaser-Trailer kündigt die Xbox-Version in einer prägnanten Szene mit dem Helden Abe an.

Spiele-Features:

Explosiver Action-Adventure-Plattformer: Oddworld: Soulstorm zeichnet sich dank Hinzugabe von RPG-Lite-Elementen als Weiterentwicklung des Plattform-Genres mit voller Kontrolle über den Charakter aus, der nach Belieben aggressiv oder passiv gespielt werden kann. Spieler:innen beklauen Gegner, plündern Schließfächer, durchsuchen Mülleimer und finden versteckte Bereiche, um Ressourcen zu erhalten. Diese können dann an Automaten gegen Gegenstände eingetauscht werden, die ihnen noch mehr Entscheidungsfreiheit beim Meistern der vielen Herausforderungen des Spiels gewähren werden. Rezepte dienen der Herstellung von Werkzeugen und Waffen, die entweder gegen gegnerische Kräfte oder zum Lösen von Rätseln eingesetzt werden können. Zudem können die eigenen Mitstreitenden bewaffnet werden, um optimal für die anstehende Revolution gewappnet zu sein.


Episch: Dies ist kein traditioneller 2D-Side-Scrolling-Plattformer. Soulstorm ist ein 2,9D-Action-Adventure-Plattformer mit 15 Stunden Spielzeit – und Dutzenden weiteren Stunden für alle Erfolgsjäger:innen und Perfektionist:innen. Epische Umgebungen mit gewaltigen Ausmaßen, die es zu erforschen gilt, erwarten die Spielenden, und statt sich auf die traditionellen Side-Scrolling-Plattformer-Mechaniken zu beschränken, lädt die Welt von Soulstorm zum Eintauchen ein.

Start einer Revolution: Eine düstere Geschichte mit einem verdrehten Sinn für Humor, der die Ironie der menschlichen Existenz beleuchtet, wartet in Oddworld: Soulstorm nur darauf, weitererzählt zu werden. Als Sklave des Großkapitals und als kleines Rädchen in der Unternehmensmaschinerie, das fast zu Tode gequetscht wird, versucht Abe nicht nur sich, sondern alle zu retten. Auf seinem beschwerlichen Weg wird er vom hilflosen Niemand zum potenziellen Auslöser einer globalen Revolution.
Sammelwut: Können Spieler:innen jeden einzelnen Mudokon im Spiel retten (es gibt mehr als 1.000)? Können sie das beste Spielende erreichen und die letzten beiden spielbaren Level freischalten? Können sie jeden Mülleimer und jeden Spind plündern, jeden Gegner töten oder gefangen nehmen, jeden versteckten Bereich finden und jedes Gelee einsammeln? Mehr als 3 Millionen Spieler:innen hatten bereits die Gelegenheit dazu … wer wird die erste Person sein, der dies auf ihrer Xbox-Konsole gelingt?

Mehrere Enden: Soulstorm bietet 15 Level mit zwei zusätzlichen, freischaltbaren Leveln am Ende des Spiels. Es gibt 4 alternative Enden, und jedes hängt von Abes Quarma (so ähnlich wie Karma) ab. Am Ende jedes einzelnen Levels erhalten Spieler:innen eine Quarma-Punktzahl, die sich nach der Anzahl der geretteten Mudokons richtet. Wenn sie es schaffen, in allen Leveln genügend Mudokons zu retten, kommen sie in den Genuss eines der positiven Enden. Aber Vorsicht: Wenn die Quarma-Punktzahl nicht hoch genug ist, ereilt sie ein eher… schreckliches Schicksal!

2 Gedanken zu „Oddworld: Soulstorm kommt für Xbox-Konsolen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: