Mafia Remake

Im August erwartet uns das Remake zu Mafia 1. Die Entwickler vergleichen den Aufwand der Entwicklung mit dem des Resident Evil 2-Remake.

Die Mafia Trilogie enthält neben Mafia 2 und Mafia 3 auch den hochgelobten ersten Teil. Teil 2 und Teil 3 sind dabei jedoch nur Remaster-Versionen der Spiele. Das Ur-Mafia wird hingegen sogar ein komplett neu entwickeltes Remake. Auch ein Grund warum Teil 1 länger auf sich warten lässt. Mafia 2 und Mafia 3 sind nämlich in der Definitive Edition schon erhältlich.

In einem aktuellen Interview gehen die Entwickler von Hangar 13 auf den Aufwand ein, der im Remake steckt. Dabei soll man die Entwicklung mit dem des Resident Evil 2-Remake vergleichen können, betonen die Entwickler gegenüber dem Official PlayStation Magazine (OPM).

“Eine neue Engine wurde entwickelt, um das Gangster-Epos wieder zum Leben zu erwecken […] samt verbesserter Scripts, neuen Zwischensequenzen und zusätzliche Gameplay-Abschnitte. ” so die Entwickler.

Somit soll das Mafia Remake nicht nur technisch, sondern auch spielerisch verbessert werden.

Am 28. August 2020 soll die Mafia Trilogie mit dem Mafia Remake vervollständigt werden und für PlayStation 4, Xbox One und den PC verfügbar sein.

Quelle

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: