The Witcher 4 – weitere Details bekannt

Da kommt was großes auf uns zu und nun ist es endgültig offiziell. Viel wurde bereits über das kommende The Witcher Spiel geredet doch nun wissen wir mehr, na ja mehr oder weniger.

Wie CD Projekt Red bekanntgegeben hat, dürfen wir uns auf ein neues The Witcher Spiel freuen und dies kommt wohl mit großen Änderungen daher.

The Witcher: Eine neue Saga beginnt – Mit diesen Worten kündigt CD Projekt Red ein neues Witcher-Spiel an. Außerdem scheint es diesmal nicht um Geralt zu gehen. Dass die Entwickler von CD Projekt Red an einem neuen The Wicher Spiel im Witcher-Universum arbeiten, war schon länger bekannt.

Nun wurde der neue Titel im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) angekündigt.

Abgesehen von der Arbeit an dem Titel verraten CD Projekt nichts zum neuen The Witcher-Spiel. Sicher ist nur, dass es aufgrund einer Partnerschaft mit Epic Games in der Unreal Engine 5 entwickelt wird, ja richtig gelesen uns steht ein Engine-Wechsel bevor.

Das veröffentlichte Bild lässt vermuten, dass wir nicht mehr in die Haut von Geralt von Riva schlüpfen werden. Stattdessen scheint man Ciri zu spielen. Gerüchte dazu gab es bereits in der Vergangenheit (wir berichteten)

 

Zitat;

This is an exciting moment as we’re moving from REDengine to Unreal Engine 5, beginning a multi-year strategic partnership with Epic Games. It covers not only licensing, but technical development of Unreal Engine 5, as well as potential future versions of Unreal Engine, where relevant. We’ll closely collaborate with Epic Games’ developers with the primary goal being to help tailor the engine for open-world experiences.

Quelle

The Witcher 4 – Könnte Live-Service-Elemente und einen Multiplayer bekommen

The Witcher 4 könnte das nächste große Projekt von CD Project RED werden. Laut einiger Hinweise, sollen diesmal auch Live-Service-Elemente und ein Multiplayer-Modus mit an Bord sein.

The Witcher

 

Wie wir alle wissen, konnte Cyberpunk 2077 nicht wirklich an die Erfolge des Hexers anknüpfen. Zumindest noch nicht.

Einige aktuelle Hinweise, könnten aber einen ersten Kurs erkennen lassen. Denn in einer Investorenkonferenz zum dritten Quartal, bestätigte Unternehmens-Chef Adam Kicinski, dass Multiplayer-Elemente “nach und nach” in das Witcher-Franchise und Cyberpunk 2077 hinzugefügt werden sollen. Das ist deswegen nichts neue, da bei Cyberpunk 2077 schon vorher ein Multiplayer-Modus geplant war und dieser auf Grund der Lage erstmal auf Eis liegt.

Wir planen, in Zukunft beide Franchises, einschließlich Cyberpunk, schrittweise um Multiplayer-Funktionen zu erweitern. Wir verraten nicht, welches Franchise das erste sein wird, das solche Funktionen erhält, aber der erste Versuch wird etwas sein, von dem wir lernen können – dann können wir immer mehr hinzufügen – also wollen wir unsere Einzelspieler-Erfahrungen Schritt für Schritt für den Mehrspieler-Modus öffnen, aber wir möchten solche Funktionen nach und nach hinzufügen.”

“CD Projekt RED macht Story getriebene Einezlspieler AAA-RPGs. Daran ändert sich nichts. Was sich ändert, ist unser langfristiger Online-Ansatz. Damit meinen wir, dass wir gut darauf vorbereitet sind, Online-Elemente in unseren Spielen zu implementieren, wo sie Sinn machen. Wir wollen es nicht übertreiben oder unsere Einzelspieler-DNA verlieren. Wir wollen durchdachte Schritte unternehmen, um robuste Online-Funktionen aufzubauen., so Kicinski.

Was sagt ihr dazu? Wollt ihr einen Multiplayer oder Live-Service für The Witcher 4 und Cyberpunk 2077?

Quelle

 

 

0 Comments

Kommentar verfassen

Folge uns auf

Archive




%d Bloggern gefällt das: