The Witcher 3 – Next-Gen Upgrade verschoben

Das Next-Gen Upgrade zu The Witcher 3 sollte kurz nach der Veröffentlichung des Upgrades zu Cyberpunk 2077 erscheinen. Wie CD Projekt RED nun mitteilte, muss die Veröffentlichung jedoch verschoben werden.

Nach Cyberpunk 2077 sollte nun auch The Witcher 3: Wild Hunt ein Next-Gen Upgrade erhalten. Ein genaues Releasedatum wurde zwar nicht genannt, jedoch sollte die Fassung für PS5 und Xbox Series X/S im zweiten Quartal 2022 erscheinen.

Daraus wird nun jedoch nichts. Wie CD Projekt RED nun via Twitter verlauten lies, wird das Next-Gen Upgrade auf unbestimmte Zeit verschoben. Wieso wurde nicht genannt. Ein Grund könnte sein, dass es Probleme bei der Entwicklung gibt.

Denn während an Cyberpunk 2077 gearbeitet wurde, übertrug man die Arbeiten an The Witcher 3 wohl einem externen Team. Das Ergebnis scheint wohl nicht den Wünschen von CD Projekt RED zu entsprechen und nun kümmert sich wieder ein internes Studio darum.

“Wir haben uns entschieden, unser in-house Entwicklerteam die restliche Arbeit an der Next-Gen-Version von The Witcher 3: Wild Hunt vornehmen zu lassen. Aktuell evaluieren wir, wie viel Arbeit noch vor uns liegt und müssen daher den Q2-Release bis auf weiteres verschieben. Wir updaten euch, sobald wir können. Vielen Dank für euer Verständnis.”, so der offizielle Wortlaut.

Nach den Enttäuschungen von Cyberpunk 2077 ist diese Entscheidung jetzt wohl nachvollziehbar. Bleibt zu hoffen, dass das Upgrade für The Witcher 3 dann ohne große Probleme erscheint.

Was sagt ihr zu der Entscheidung?

Netflix The Witcher – Staffel 3 in Produktion – Erstes Bild veröffentlicht

 

 

 

0 Comments

Kommentar verfassen

Folge uns auf

Archive




%d Bloggern gefällt das: