7.2 C
Berlin
Sonntag, Januar 29, 2023

Star Wars Jedi: Survivor – Alle Infos

In diesem Artikel findet ihr Informationen zum Thema Star Wars Jedi: Survivor. Der Artikel wird immer wieder ergänzt.

Electronic Arts, Respawn Entertainment und Lucasfilm Games kündigen an, dass Fans weltweit im Rahmen der The Game Awards am 09. Dezember einen ersten Einblick in Star Wars Jedi: Survivor erhalten werden und enthüllen das neue Key Art zum nächsten Kapitel der beliebten Star Wars Action-Adventure-Reihe.

 

Jetzt bestellen

Star Wars Jedi: Survivor spielt fünf Jahre nach den Ereignissen von Star Wars Jedi: Fallen Order. Cal Kestis ist den Schergen des Imperiums stets einen Schritt voraus, ihm wird jedoch immer mehr bewusst, was es heißt, einer der letzten Jedi der Galaxis zu sein.

Electronic Arts, Respawn Entertainment und Lucasfilm Games gaben heute im Rahmen der The Game Awards bekannt, dass Star Wars: Jedi Survivor am 17. März 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC veröffentlicht wird. Im Zuge der jährlichen Preisverleihung wurde ein neuer Trailer enthüllt, der einen ersten Einblick in das Gameplay gewährt, Cal Kestis (Cameron Monaghan) als stärkeren und erfahrenen Jedi-Ritter präsentiert und die Bedrohungen zeigt, die ihn im nächsten Kapitel seiner Reise erwarten. Star Wars Jedi: Survivor wird von dem bewährten Team von Respawn Entertainment für die neueste Hardware-Generation entwickelt, um actionreiche Jedi-Kämpfe mit kinoreifem Gameplay und der umfangreichsten Erkundung der Reihe zu bieten.

An der Seite seines treuen Gefährten BD-1 wird sich Cal im Laufe seiner Reise mit einer Vielzahl von einzigartigen und interessanten Charakteren verbünden. Um zu überleben, muss sich Cal als Jedi weiterentwickeln, neue Fähigkeiten erlernen und seine Verbindung mit der Macht stärken.

 

 

Electronic Arts, Respawn Entertainment und Lucasfilm Games haben im Rahmen der Star Wars Celebration mit Star Wars Jedi: Survivor das nächste Kapitel der beliebten Star Wars Action-Adventure-Reihe enthüllt, in der die Reise des Jedi Cal Kestis erzählt wird.

Star Wars Jedi: Survivor wird von dem erfahrenen Team von Respawn unter der Leitung von Game Director Stig Asmussen entwickelt und baut auf den legendären Geschichten, Charakteren und Kämpfen aus dem ersten Teil der Reihe, Star Wars Jedi: Fallen Order, auf.

Lang lebe das Imperium – Alle Star Wars Spiele, die 2022 – 2023 erscheinen sollen im Überblick

Star Wars Jedi: Survivor wird für die aktuelle Generation von Gaming-Hardware entwickelt, um Spielenden aus aller Welt ein noch immersiveres und umfassenderes Star Wars-Erlebnis zu präsentieren. Das Spiel erscheint 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC.

„Schon vor der Fertigstellung von Jedi: Fallen Order hatte unser Team eine Vision davon, wie wir das Abenteuer von Cal, BD und der Crew in einem Sequel fortsetzen würden“, erklärte Stig Asmussen, Game Director bei Respawn. „Für Jedi: Survivor arbeiten wir eng mit Lucasfilm Games zusammen, um die Story von Jedi: Fallen Order weiterzuerzählen.

Wir nutzen moderne Technologien, um Cals Geschichte mit dynamischeren Jedi-Kämpfen und filmreifem Storytelling fortzusetzen, während Cal in den dunklen Zeiten überlebt und reifer wird. Wir können es kaum erwarten, der Welt im Laufe dieses Jahres mehr über das Spiel zu verraten.“

Star Wars Jedi: Survivor spielt fünf Jahre nach den Ereignissen von Jedi: Fallen Order. Im Angesicht konstanter Verfolgung muss Cal Kestis den Schergen des Imperiums stets einen Schritt voraus sein. Währenddessen wird ihm immer mehr bewusst, was es heißt, einer der letzten Jedi der Galaxis zu sein.

An der Seite seines treuen Gefährten BD-1 wird sich Cal im Laufe seiner Reise mit einer Vielzahl von einzigartigen und interessanten Charakteren verbünden. Jedi: Survivor wird die dynamischen Kämpfe der Reihe auf neue und innovative Art und Weise erweitern. Um zu überleben, muss Cal neue Fähigkeiten erlernen und seine Verbindung mit der Macht stärken.

„Die Geschichte von Cal Kestis hat Millionen von Star Wars-Fans in ihren Bann gezogen, und wir freuen uns, diese epische Erzählung gemeinsam mit den Weltklasse-Entwicklern von Respawn fortzusetzen“, sagte Douglas Reilly, Vizepräsident von Lucasfilm Games. „Wir sind begeistert, mit Star Wars Jedi: Survivor den Spielenden aus aller Welt das nächste Kapitel von Cal Kestis‘ Reise präsentieren zu können.“

Star Wars Jedi: Survivor erscheint 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC. Weitere Informationen zu Star Wars Jedi: Survivor sind unter @EAStarWars auf Twitter, Facebook und Instagram zu finden.

Neues Star Wars Spiel – Bringt die Uncharted-Autorin den großen Wurf?

Ein weiteres Star Wars Spiel ist in Arbeit, wie Lucasfilm Games angekündigt hatte. Verantwortlich für die Entwicklung ist diesmal Skydance New Media unter der Leitung von Amy Hennig, die als Autorin der ersten drei Uncharted-Spiele bekannt ist.

Neues Star Wars-Spiel mit Uncharted-Autorin

Viel ist über das neue Spiel noch nicht bekannt, es soll sich aber um ein Action-Adventure mit einer neuen Story in der Star Wars-Galaxie“ handeln. Quelle

LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga – Ein nicht perfekter Traum für Fans (Review)

In einem Skydance-Blogeintrag gibt Director Amy Henning an, dass sie sich darauf freue, wieder interaktive Geschichten in der Welt von Star Wars zu erzählen.

Aktuellen Berichten zufolge könnten verschiedene Elemente von „Project Ragtag“, dem eingestellten „Star Wars“-Titel von Visceral Games, aufgegriffen werden.

 

Bekanntermaßen entschlossen sich die Verantwortlichen von Electronic Arts im Oktober des Jahres 2017 dazu, die „Dead Space“-Macher von Visceral Games zu schließen.

Es gibt auch bereits weitere Gerüchte und bestätigte Berichte zum Thema.

Zitat;

Recap on the little info I shared on Skydance New Media Star Wars project

– Codenamed „Project Walton“
– Reportedly based in Rebel Alliance era (Classic Era), Project Ragtag was also in this era, it is maybe some sort of revival of it.

 

So oder so erwarten uns in den kommenden Jahren einige Star Wars Spiele, eine aktuelle Liste aller kommenden Spiele habe ich euch verlinkt.

Star Wars Jedi Survivor – Die Kampfstile und der Metroidvania-Ansatz sollen das Gameplay verbessern!

In einem aktuellen Interview geht Game-Director Stig Asmussen auf die verschiedenen Kampfstile und die Erweiterung des Metroidvania-Ansatzes ein. Diese Änderungen sollen das Gameplay maßgeblich verbessern.

Star Wars Jedi Survivor wird im Vergleich zum Vorgänger einige Änderungen mit sich bringen. Neben möglichen Fernkampfwaffen, wird es auch verschiedene Kampfhaltungen für das Lichtschwert geben.

In einem Interview mit GameInformer, sprach Game-Director Stig Asmussen über diese Änderungen und wie diese das Gameplay verbessern sollen.

„Vieles hängt von dem Feind ab, auf den Sie stoßen“; „Es ist vorteilhaft, bestimmte Arten von Haltungen gegen bestimmte Arten von Feinden zu verwenden, und es liegt am Spieler, das herauszufinden. Der Spieler muss die Feinde zerschlagen und herausfinden, was die beste Waffe dafür ist.“, so Asmussen.

„Es spricht wirklich dafür, wo wir Cal in diesem Teil der Geschichte finden“; „Seit dem ersten Spiel sind fünf Jahre vergangen, und die dunklen Zeiten sind immer noch in vollem Gange. Er ist ein unkonventioneller Jedi und er muss unkonventionelle Dinge tun. Also etwas, das während der Blütezeit des Jedi-Ordens verpönt gewesen ist. Cal stellt fest, dass er alles tun wird, was nötig ist.“, so Asmussen weiter.

Neben den verschiedenen Kampfstilen, ging Asmussen auch auf den erweiterten Metroidvania-Ansatz ein und die Möglichkeit wilde Tiere zu zähmen.

“Es ist ein viel breiterer Metroidvania-Ansatz. Cal kann große Lücken überbrücken, indem er mehrere Arten von Fähigkeiten miteinander verkettet. Aber es geht auch darum, wie wir uns diesen Reittieren nähern und wie sie verwendet werden, […] um die Welt zu beherrschen.“, führte Asmussen aus.

Star Wars Jedi Survivor soll am 17. März 2023 für PlayStation 5, Xbox Series X/S und den PC erscheinen.

Freut ihr euch auf den Titel?

Related Articles

Kommentar verfassen

Latest Articles

%d Bloggern gefällt das: