Square Enix vor dem aus? – Massig Marken verkauft

Neuer Monat neue Übernahme, na ja so könnte man mittlerweile sagen. Wir starten in den Mai mit einer interessanten Entwicklung.

Square Enix verkauft einen ganzen Katalog an Spiele-Marken. Dabei sind unter anderem Tomb Raider, Deus Ex, und viele andere mehr!

Auch die Entwicklerstudios Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal wechseln den Besitzer. Der Deal ist zwar noch nicht final, aber steht kurz davor.

Weitere Info/Quelle

Square Enix-Marken für überraschend wenig Geld verkauft

Laut Square Enix und der Embracer Group sollen die Entwicklerstudios Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal und alle zugehörigen Marken für nur 300 Millionen US-Dollar verkauft werden. Die Summe wirkt überraschend wenig, wenn man sich die Zahlen der anderen Übernahmen/ Verkäufe anschaut.

Offizielle Statement:

„Embracer glaubt, dass es im Laufe des Jahrzehnts eine immer stärkere Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Inhalten, einschließlich AAA-Einzelspielerspielen, geben wird. Unser Ziel ist es, weiterhin mit führenden Plattformen und Lizenzinhabern zusammenzuarbeiten und tiefere strategische Beziehungen zu einer Handvoll führender Unternehmen der Branche aufzubauen.“

„Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeiter und Unternehmen von Synergien im gesamten Embracer-Ökosystem. Unser Ansatz ist, dass Qualität bei der Spieleentwicklung an erster Stelle steht, weshalb wir glauben, dass unser dezentralisiertes Betriebsmodell, Managementteams zu stärken und gleichzeitig Synergien zu ermöglichen, Embracer für nachhaltigen langfristigen Erfolg positioniert.“

Quelle: Presse

Das ganze ist aber eher positive zu sehen, da die Qualität von Square Enix in den letzten Jahren deutlich nachgelassen hatte, kann es ja nur besser werden.

 

 

0 Comments

Kommentar verfassen

Folge uns auf

Archive




%d Bloggern gefällt das: