PS5 – Laut Sony 100 Mal schneller als die PS4

Die SSD ist zwar keine neue Erfindung, scheint sich aber dennoch extrem stark auf die kommenden PS5 auszuwirken. Nachdem viele Entwickler diesen Schritt bereits gelobt haben, verspricht Sony nun, dass die Next-Gen-Konsole etwa 100 Mal schneller als die PS4 ist.

Die PS5 ist etwa 100 Mal schneller als die PS4. Das hat Sony versprochen. Alle Details zum Thema findet ihr natürlich bei uns!

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass die SSD der PS5 effizienter als bei einem PC ist. Das ist unter anderem auf die Spezialisierung der Konsole zurückzuführen (mehr Details). Seitens Sony gibt es nun weitere Neuigkeiten zur SSD der PS5. Demnach sorgt sie dafür, dass die Next-Gen-Konsole etwa 100 Mal schneller ist als die aktuelle PS4. In einer offiziellen Präsentation zum jüngsten Corprate Strategy Meeting heißt es wie folgt (zur Quelle):

 

“Um das Eintauchen der Spiele weiter zu verbessern, erwarten wir nicht nur eine bessere Lösung, sondern auch eine höhere Spielgeschwindigkeit.

Beispielsweise haben wir durch eine speziell entwickelte Hochgeschwindigkeits-SSD eine Anlage mit einer Verarbeitungsgeschwindigkeit entwickelt, die etwa 100-mal schneller ist als PS4.

Die Spielladezeiten sollte viel kürzer sein, und die Spieler sollten in der Lage sein, sich sofort durch eine riesige Spielwelt zu bewegen.”

 

Die deutlich kürzeren Ladezeiten hat Sony bereits vor mehreren Monaten versprochen. Für Spieler bedeutet dieser Schritt, dass man sich auf schnellere Projekte mit nahezu nahtlosen Übergängen einstellen kann. Bislang mangelt es aber an passendem Anschauungsmaterial. Spekulationen zufolge soll aber in Kürze die Enthüllung der PS5 erfolgen, in dessen Rahmen wie eventuell Gameplay-Szenen sehen werden. Die Konsole soll weiterhin zum Ende des aktuellen Jahres in den Handel gelangen.

Weitere Neuigkeiten zur PS5

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: