Gamescom in Berlin?

Kommt die Gamescom nach Berlin?

Die Gamescom hat ihr zu Hause noch in Köln. Das könnte sich jedoch 2022 ändern. Denn die FDP fordert, dass die Messe nach Berlin umzieht.

Die Videospiel-Messe Gamescom ist nicht nur für die Spieler und Publisher von Interesse, sondern auch für die deutsche Politik. Denn die FDP stellte am 21. August 2019 einen Antrag an das Berliner Abgeordnetenhaus, die Messe ab 2022 in Berlin stattfinden zu lassen.

Der Antrag fordert etwa den Senat ein Strategiepapier aufzulegen, dass die Förderung der Berliner Games-Branche beinhaltet. Außerdem soll ein Programm aufgelegt werden, dass zu Studio-Neugründungen motiviert und Publisher ermutigt neue Niederlassungen zu errichten. Ubisoft Berlin wurde etwa mit fast 1,6 Millionen Euro subventioniert.

Der dritte Punkt des Antrags, ist die Verlegung der Gamescom nach Berlin. Denn zwischen dem Berliner Industrieverband Game (Hüter der Marke „Gamescom“) und der KoelnMesse wurde der Vertrag der Gamescom im Frühjahr 2019 erstmal nur um zwei Jahre verlängert. Somit wäre es möglich, die Messe 2022 an einem anderen Standort stattfinden zu lassen.

Neben dem Bekanntheitsgrad und der Besucherzahl (2019 waren etwa 373.000 Besucher auf der Gamescom), werden auch die vielen großen und kleinen Spiele-Hersteller als Grund genannt. Unter den bekanntesten Entwickler sind etwas Ubisoft Berlin und Yager vertreten, sowie Niederlassungen etwa von Epic Games („Fortnite“) und Wargaming („World of Tanks“).

Wie stehen die Chancen?

Im Vorfeld zu den Vertragsverhandlungen mit dem Verband und Koelnmesse hat GamesWirtschaft mögliche alternativ Standorte analysiert. Das Ergebnis dabei ist eher ernüchternd. Denn neben Köln bieten nur Hannover, Frankfurt und Düsseldorf genug Messefläche um die Gamescom erfolgreich umzusetzen. Köln bietet eine Messefläche von 218.000 Quadratmeter, wobei in Berlin unter dem Funkturm nur eine Fläche von 160.000 Quadratmeter zur Verfügung steht. Sollte es also nicht notwendig sein die Gamescom an einen anderen Ort zu verlegen, wird das wohl so schnell nicht geschehen.

Der Antrag wird aber selbstverständlich in einer der nächsten Sitzungen des Berliner Abgeordnetenhauses besprochen. Unter folgenden Link könnt ihr euch noch einige Statistiken zur Gamescom angucken.

Was sagt Ihr dazu? Gefällt euch Köln als Standort oder soll die Gamescom umziehen?

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
%d Bloggern gefällt das: