Borderlands 3 – Gold-Status erreicht

Es gibt gute Neuigkeiten für die Spieler, die bereits sehnsüchtig auf Borderlands 3 arbeiten. Entwickler Gearbox Software hat offiziell mitgeteilt, dass der Loot-Shooter den Gold-Status erreicht hat. Dem Release steht somit nichts mehr im Weg.

Borderlands 3 hat den wichtigen Gold-Status erreicht, wie Gearbox Software mitteilt. Der Release im September kann nun wie geplant erfolgen.

Mit der Hilfe eines Tweets haben die Verantwortlichen von Gearbox Software bereits gestern darauf aufmerksam gemacht, dass die grundlegende Entwicklung von Borderlands 3 abgeschlossen ist. Der Loot-Shooter kann nun vervielfältigt werden und pünktlich zum Release im September in den Handel gelangen. Ausruhen können sich die Entwickler jedoch nicht. In den nächsten Tagen stehen Verbesserungen, Optimierungen sowie das Beheben von Fehlern auf dem Plan. Es ist davon auszugehen, dass zum Release ein sogenannter Day One Patch zur Verfügung steht. Genauere Details liegen diesbezüglich nicht vor.

Borderlands 3 erscheint am 13. September unter anderem für die PlayStation 4. Im Rahmen des VIP-Programms könnt ihr bereits jetzt erste Inhalte für den kommenden Loot-Shooter freischalten. Doch auch für Borderlands 2 lassen sich verschiedene Items freischalten (mehr Informationen). Die neuesten Inhalte sind insbesondere für kürzlich veröffentlichten DLC namens Commander Lilith & der Kampf um Sanctuary bestimmt. Diese Erweiterung hat man unerwartet angekündigt und für viele Spieler kostenlos zur Verfügung gestellt. Die damit zusammenhängende Aktion ist inzwischen abgelaufen. Interessierte Spieler müssen nun 14,99 Euro bezahlen. Für weitere Details zum Loot-Shooter durchstöbert unsere Seite und schaut regelmäßig bei uns vorbei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: